Meeresangeln - Anglerverein Sylt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ein besonderes Erlebnis stellt die Meeresfischerei dar. Ob von der Küste in der Brandung oder vom Boot ist die Fischerei im Meer immer eine Herausforderung an den Angler und sein Material, doch locken Plattfische, Heringe, Makrelen, Hornhechte und Meerforellen, nicht nur in Dänemark und Norwegen sondern auch an den schier endlosen Küsten Sylts.
Zwar muss auf Sylt fast jeder Fang hart erkämpft werden, doch die Freude wird somit umso größer sein. Allein das Naturerlebnis entschädigt für alle Bemühungen. Das ewige Spiel zwischen Ebbe und Flut ermöglicht zumindest auf der Wattseite die Inspektion der späteren Angelplätze. Aktuelle Tidenkalender liegen in den Kurverwaltungen aus.
Einen Hot-Spot auf der Westseite bieten die Buhnenfelder. Hier finden sich sogar Wolfsbarsch und Meerforelle, die als Speisefische äußerst beliebt sind.
Die Saison beginnt im schon im Frühjahr, sobald die Sonne das Wasser auf über 10 Grad erwärmt und dauert bis in den späten Herbst.
Der Anglerverein Sylt bietet im Bereich Meeresangeln zahlreiche Informationen und Veranstaltungen an, die sowohl Einsteigern als auch Fortgeschittenen und Profis gerecht werden. Die genauen Termine finden sich unter der entsprechenden Rubrik.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü